Sprachkritisch unterwegs – Foruminfo 01/2015

In dieser Ausgabe geht es um das Unwort ‚Lügenpresse‚, etliche Neusprechversuche wie z.B. ‚Routineverkehr‚ für Überwachung, das ‚Killwort‘ Asylant, die politische Brisanz von ‚Sprachidentität‚, die Zukunft der Mehrsprachigkeit und schließlich ‚Blackfacing‚ als Anglizismus des Jahres. Wir wünschen eine anregende Lektüre!

(1) Als Unwort des Jahres 2014 wurde ‚Lügenpresse‚ gekürt, weitere Kandidaten waren „Erweiterte Verhörmethoden“ und „Russland-Versteher“ (vgl. Zeit Online v. 13.1.15). Kommentare zu dieser Wahl finden sich u.a. in den Nachdenkseiten (von Stephan Hebel, Mitglied der Jury, 13.1.15) und im Sprachlog (von Anatol Stefanowitsch 13.1.15).

(2)  Der Neusprechblock enthüllt den ‚Routineverkehr‚ als Wortschöpfung des Bundesnachrichtendienstes, um Überwachung zu verharmlosen (Beitrag 23.1.15), und die ‚Verteidigungs- und Sicherheitsindustrie‚ als Euphemismus für Waffenhersteller (Beitrag 1.2.15).

(3)  Ein weiterer Neusprech-Versuch: Vodafone möchte nicht mehr über ‚Netzneutralität‘ diskutieren, sondern über ‚Qualitätsklassen‚ – kommentiert von Markus Beckedahl auf Netzpolitik.org (28.1.15).

(4)  Warum Asylant ein ‚Killwort‘ ist, erklärt Sebastian Gierke auf Süddeutsche.de (11.12.14): Sprache wird als Mittel der Ausgrenzung missbraucht, beim Thema Migration zeigt sich ihre demagogische Macht.

(5)  „Es ist gefährlich, Identitäten zu definieren“ schreibt die österreichische Soziolinguistin Katharina Brizić in einem Beitrag (20.2.15) über Sprachidentität, Ethnie und politische Auseinandersetzungen (Quelle: Sprachlog, Blogspektrogramm 9/2015).

(6) Zum Thema Mehrsprachigkeit kommentiert der Berliner Linguist Konrad Ehlich im Tagesspiegel (5.1.15): „Deutschlands Zukunft ist mehrsprachig“ (Quelle: Sprachlog, Blogspektrogramm 2/2015).

(7) ‚Blackfacing‚ ist der Anglizismus des Jahres 2014. Jury-Mitglied Anatol Stefanowitsch erklärt, warum der Begriff nicht nur ein Modewort ist und wieso Fremdwörter manipulativ sein können (Süddeutsche.de v. 27.1.15).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Anglizismen, Forum-Info, Neusprech, Rechtsdenker abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s