Archiv der Kategorie: Anglizismen

Was heißt denn das?

Big Data – Big Brother?

Was ‚Big Data‘ bedeuten kann, haben uns die Enthüllungen des Whistleblowers Edward Snowden über den amerikanischen Geheimdienst NSA erschreckend vor Augen geführt: eine unvorstellbare Masse an Daten, die zum Ausspähen von Bürgern weltweit durchforstet wird. Unwillkürlich verbindet sich diese Vorstellung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anglizismen | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Share economy : Wirtschaft des Teilens und Tauschens

Als Alternative zum Massenkonsum, zum Kaufrausch wider den persönlichen Bedarf, wird es zunehmend reiz- und sinnvoll, Begehrtes im Tausch zu erwerben oder Notwendiges gemeinschaftlich zu nutzen. Ob das Modeartikel aus zweiter Hand für den individuellen Stil, Auto oder Fahrrad für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alternativen, Anglizismen | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Whistleblower : Enthüller

Wieder macht ein ‚Whistleblower‘ Schlagzeilen: der IT-Spezialist Edward Snowden, der ein geheimes Programm der „Nationalen Sicherheitsbehörde“ (National Security Agency) der USA zur weltweiten Ausspähung persönlicher Daten, d.h. zur nahezu totalen Überwachung digitaler Kommunikation, enthüllt hat. Aus Sicht der US-Behörden ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anglizismen | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Shitstorm – ein Modewort

Anti-Shitstorm-Konferenz der Piraten: „Lästern war gestern, heute ist Shitstorm“ (Spiegel Online 9.9.2012) – Blockupy-Proteste in Frankfurt am Main: „Der Shitstorm macht mal Pause“ (zdf 16.5.12) – „Shitstorm gegen Mr. Gutaussehend“: Modeunternehmen Abercrombie & Fitch (taz 17.5.13) – „Shitstorm im Bundestag: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anglizismen | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Common(s) : Allmende

Heute wird „Commons“ leider oft umstandslos mit „Gemeingüter“ übersetzt (oder gar nicht). Am ehesten wäre noch zu verschmerzen, dass dies philologisch nicht ganz korrekt ist. Gemeingüter sind common goods (sofern beweglich) oder common heritage. Bedauerlicher ist, dass so die Auseinandersetzung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alternativen, Anglizismen | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Governance : Steuerung

Begriffe wie  ‚global governance‘ und ‚economic governance‘ sind in   der englischsprachigen Diskussion um  Globalisierung und EU-Politik geläu­fig. Deutsche Entsprechungen sind jedoch nicht leicht zu finden. Das liegt an der Bedeutungsvielfalt von ‚governance‘. Anders als das  bekann­te Wort ‚government‘ (Regierung) bezeichnet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anglizismen, Neusprech | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Austerität : Sparkurs, Sparzwang, Spardiktat

Zur Eindämmung der Finanzkrise ergreifen Regierungen derzeit drasti­sche Sparmaßnahmen verbunden mit rigorosen Kürzungen im öffentli­chen Sektor und Sozialabbau. Der Schlüsselbegriff für diese Politik ist im englischen Sprachraum ‚austerity‘.

Veröffentlicht unter Anglizismen, Neusprech | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen